Ultraschallzahnbürsten Vergleich

Wieso Ultraschallzahnbürsten testen?

Zahnpflege ist für alle wichtig. Deshalb sollte man sich grundlegend über das Thema informieren. Auf dieser Seite kann natürlich nicht alles geschrieben werden, denn dafür gibt es viel zu viel, das interessant und wichtig ist. Einen Einblick über Zahnpflegeprodukte möchte ich hier liefern, damit Sie als jemand, der sich täglich die Zähne putzt, gute Produkte empfohlen bekommt.

Im Vergleich zu konventionellen Zahnbürsten bin ich seit Langem von elektrischen Zahnbürsten überzeugt. Das liegt daran, dass das Putzgefühl ein anderes ist und diese Bürsten auch in kleinere Bereiche im Mundraum gelangen können, um Plaque von den Zähnen zu entfernen. So habe ich mich dazu entschieden, der klassischen Putzmethode den Rücken zu kehren und mich Schallzahnbürsten zuzuwenden. 

Was möchte ich mit dieser Seite bezwecken?

Es gibt sehr viele Zahnbürsten auf dem Markt. Dazu zählen auch Ultraschallzahnbürsten. Doch wo liegt der Unterschied und wo die Vorteile? Darüber möchte ich sprechen und meine Empfehlungen und Tipps den Lesern mit auf den Weg geben, damit jeder von den Erfahrungen profitieren kann. Damit man in dem großen Dschungel an Zahnpflegeprodukten nicht den Überblick verliert, sollte man die Ultraschallzahnbürste testen. Meine Favoriten stelle ich vor und zeige, wo die Zahnbürsten erworben werden können.

Was ist mir an Ultraschallzahnbürsten besonders wichtig?

Jeder Kunde entscheidet, was ihm an einem Produkt wie einer Ultraschallzahnbürste wichtig ist. Für viele entscheidet der Preis. Doch nicht immer heißt „Günstig = top“. Das gilt es zu prüfen. Im Endeffekt zählt: Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Zahnbürste muss stimmen. Die Produkte, die vorgestellt werden, sind alle von hoher Qualität und spielen in der oberen Klasse mit.

Wozu dient eine Ultraschallzahnbürste?

Bevor die einzelnen Produkte vorgestellt werden, sollte man vorher wissen, wozu eine Zahnbürste mit Ultraschall dient. Denn wenn sie wie eine gewöhnliche Zahnbürste wäre, dann würde es reichen, ein oder zwei Euro zu bezahlen. Nach dem Ultraschallzahnbürstentest wird sich zeigen, weshalb eine Ultraschallzahnbürste gut ist. 

Im Test stehen: Eine Schallzahnbürste von Megasmile Sonic, eine Schallzahnbürste von Whitewash und eine mit der neusten Technik ausgestattete Megasonex.

Was spricht für eine Schallzahnbürste?

Die Bürstenköpfe der Schallzahnbürsten und der Ultraschallzahnbürste sind wesentlich kleiner als bei der klassischen Bürste. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass auch die Zähne im hinteren Mundraum, vor allem die Backenzähne, besser erreicht werden können. Dabei sind die Schallzahnbürsten schonend und sanft zum Zahnfleisch.

Wie unterscheiden sich Schall- und Ultraschallzahnbürsten?

Bevor wir die Produkte vergleichen, sollten wir klären, was eine Ultraschall- von einer Schallzahnbürste unterscheidet. Grundsätzlich findet letztere Bürste ihren Antrieb durch mechanische Bewegungen. Dadurch werden die Zähne gereinigt. Das Besondere ist hier, dass die Rotationen pro Minute höher als bei anderen Zahnbürsten sind. Durch den sogenannten Schallwandler bewegt sich der Bürstenkopf sehr schnell und gleitet so über den Zahn. Schallzahnbürsten reinigen die Zähne mit 30.000 bis 40.000 Bewegungen pro Minute.